top of page

Kommunikationstrainer Frankfurt

_MG_0040.jpg

Ein Kommunikationstraining von Philipp Bächstädt in der Mainmetropole Frankfurt ist darauf ausgerichtet, die kommunikativen Fähigkeiten von Einzelpersonen oder Gruppen zu verbessern. Es umfasst eine Vielzahl von Übungen, Diskussionen und praktischen Aktivitäten, die darauf abzielen, effektive Kommunikationsfähigkeiten zu entwickeln und bestehende Fähigkeiten zu verfeinern. Hier sind einige der Hauptbereiche, die in einem Kommunikationstraining behandelt werden können:


1. Grundlagen der Kommunikation:
* Verbal vs. Nonverbal: Unterschiede zwischen verbalen (gesprochenen) und nonverbalen (Körpersprache, Gestik, Mimik) Kommunikationselementen verstehen.

* Aktives Zuhören: Techniken des aktiven Zuhörens erlernen, um das Gesagte besser zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren.

2. Effektive Kommunikationstechniken:
* Klare Ausdrucksweise: Lernen, Gedanken und Ideen klar und prägnant auszudrücken, um Missverständnisse zu vermeiden.


* Fragen stellen: Die Kunst, offene Fragen zu stellen, um Gespräche zu vertiefen, sowie geschlossene Fragen, um spezifische Informationen zu erhalten.


* Feedback geben und empfangen: Konstruktives Feedback geben können und gleichzeitig in der Lage sein, Feedback ohne Verteidigung anzunehmen.

 

Training von interpersonaler Kommunikation in Frankfurt

Beziehungsmanagement:

Die Fähigkeit, Beziehungen zu pflegen und zu stärken, sei es im beruflichen oder persönlichen Umfeld. Dies ist in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet oft im Bankenumfeld wichtig – an der Börse oder auch in Private Equity Deals.

* Konfliktlösung: Strategien zur Identifizierung von Konflikten und konstruktive Wege zur Lösung erlernen.
 

Kommunikation in verschiedenen Kontexten:
 

* Berufliche Kommunikation: Präsentationsfähigkeiten, Gesprächsführung, professionelle E-Mails und Telefonate.

* Zwischenmenschliche Kommunikation: Gesprächsführung in sozialen Situationen, Small Talk und Networking-Fähigkeiten.
 

Selbstpräsentation und -ausdruck:
 

* Selbstvertrauen: Methoden zur Steigerung des Selbstvertrauens und des positiven Selbstausdrucks erlernen.

* Körpersprache: Verständnis für die Auswirkungen von Körpersprache und nonverbalen Signalen auf die Kommunikation.
 

Kommunikation in speziellen Situationen:
 

* Kommunikation in Stresssituationen: Bewältigung von Stress und angemessene Kommunikation, wenn Emotionen hochkochen.

* Kommunikation in multikulturellen Umgebungen: Sensibilität für kulturelle Unterschiede entwickeln und angemessen kommunizieren können.

bottom of page